Seite 5 von 7 Ergebnisse 41 - 50 von 66

Sanierungsjahr Bezeichnung
2009 *

Hornow-Wadeldorf-1

Im aufwendig sanierten historischem Gebäude zeigten sich Probleme mit aufsteigender Feuchte, die durch Firma Rostock saniert wurde.

READ MORE...
2007 *

Kempten-Kornhaus

Im Keller des größten Barockschloss des Allgäu befand sich eine Kunstgalerie. Es gab vergangenheitlich viele dort viele Ansätze, der Feuchte in den Meterdicken Wänden zu entgegenzuwirken. In einer Außenecke musste trotzdem aller paar Wochen der Maler Feuchteschäden ausbessern. Die Verwaltung stimmte einer "Testtrockenlegung" dieser Ecke durch Firma Rostock zu. Die in einem Geheimgang montierte Technik entfeuchtet seitdem diese Gebäude-Ecke sicher. Eine Komplettsanierung zur Entfeuchtung des gesamten Kellers steht noch aus.

READ MORE...
2012 *

Kleinbardau-Kirche

Starke Probleme mit aufsteigender Feuchte im Turm, Kirchenschiff, Sakristei und angegliedertem Aufbahrungsraum erforderten komplette Entfeuchtung des teilweise mehr als 1m dicken Mauerwerkes ab 2012 durch Firma Rostock. Danach erfolgte Sanierung Fassade.

READ MORE...
2009 *

Koboldmühle

So richtig trocken waren die Mauern der alten "Koboldmühle" wohl nie gewesen. Aber jetzt, da ein neuer Besitzer hier hochwertigen Wohnausbau betreiben wollte, musste das teilweise mit Bruchsteinen versetzte Mauerwerk entfeuchtet werden. Das setzte ab 2009 Firma Rostock um.

READ MORE...
2014 *

Kolkwitz-1

Im komplett sanierten teilunterkellerten EFH zeigten sich zunehmende Probleme aus aufsteigender Feuchte im Kellerbereich. Wirtschaftlich und schnell wurde die Entfeuchtung mit Firma Rostock ab 2014 umgesetzt.

READ MORE...
2013 *

Leipzig-1

Bei diesem schön gelegenen Wohnhaus im Leipziger Süd-Osten gibt es temporäre Schichtenwasserprobleme auf Höhe der Kellersohle. Auch wurden einige Probleme an der vertikalen Kellerabdichtung offensichtlich, die wegen vorgesetzter Garage auch konventionell nicht sanierbar war. Die geplanten Ausbauten des Keller waren damit gefährdet. Ab 2013 erfolgte die Entfeuchtung durch Firma Rostock.  

READ MORE...
2007 *

Leipzig-2

Das große Stadthaus zeigte in einem unterkellerten Anbaubereich starke Feuchte im EG, die die gewerbliche Nutzung dort einschränkte. Der Anbau wurde ab 2007 durch Firma Rostock entfeuchtet.

READ MORE...
2008 *

Lindenberg-1

aufsteigende Feuchte im Erdgeschoss führte zur Beauftragung von Firma Rostock um die Wände ab 2009 zu entfeuchten.

READ MORE...
2008 *

Lindenberg-2

aufsteigende -Feuchte und seitlich anstehendes Schichtenwasser erzeugen im Keller des Gebäudes erhebliche Feuchteprobleme. Deren Auswirkung auch im Erdgeschoss und im Souterrain wurden ab 2008 durch Firma Rostock entfeuchtend verhindert.

READ MORE...
2007 *

Lübben-1

Im Teilunterkellerten Zweifamilienhaus war freies Wasser auf dem Kellerboden im Frühjahr bekannt. Als die aufsteigende Feuchte jedoch auch das Erdgeschoss im nicht unterkellerten Bereiches schädigte, wollte man sägend trocken legen. Die Gesamtentfeuchtung dieses Bereiches und des Kellermauerwerkes  durch Firma Rostock war zum Schluss einfacher schneller und preiswerter..

READ MORE...

Seite 5 von 7 Ergebnisse 41 - 50 von 66

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.